Logo Resilienz

Resilienz – warum wir lernen müssen, mit Krisen umzugehen

29. September, ab 17:30 Uhr

(Einlass und Imbiss ab 17:00 Uhr)

Krise - insbesondere aktuell ein starkes Wort, das uns tagtäglich begegnet. Während der Begriff im deutschen Sprachraum durchweg negativ belegt ist, setzt sich das Wort im chinesischen aus 2 Schriftzeichen zusammen, deren Bedeutungen zunächst gegensätzlich erscheinen: „Gefahr“ und „Chance“. Bei genauerer Betrachtung ist der Zweiklang aber durchaus logisch. Wir möchten mit Ihnen ob der aktuellen Gefahr nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern auch diese schwierigen Zeiten als Chance erkennen, um Prozesse anzustoßen, die Ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen.

Im Rahmen einer breit angelegten Informations- und Veranstaltungskampagne als Teil des „Strukturfonds Wirtschaft für KMU“ möchten wir gemeinsam mit unseren Partnern IHK und HWK in zahlreichen spannenden Vorträgen und interaktiven Workshops Sie als regionale KMU für die Themenfelder Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Resilienz sensibilisieren und Ihnen wertvolle Tipps und Handlungsempfehlungen an die Hand geben.

Den Auftakt macht am 29.9. eine Veranstaltung im Themenfeld „Resilienz“, bei der wir uns sowohl mit der persönlichen Widerstandskraft als auch der Krisenfestigkeit im unternehmerischen Kontext auseinandersetzen.

Die gute Nachricht ist: Resilienz kann man entwickeln und es ist nie zu spät. Wir freuen uns, mit zwei spannenden Referenten gemeinsam mit Ihnen diesen Prozess anzugehen!

Prof. Stefan Hiermaier

Vortrag Prof. Stefan Hiermeier

Prof. Stefan Hiermaier ist Direktor des Fraunhofer EMI in Freiburg und Professor für nachhaltige Ingenieursysteme. Zusammen mit seinem Team erforscht er praktische Lösungen, mit denen unsere gesellschaftliche Infrastruktur sicherer werden kann. Er wird in seinem Impulsvortrag mögliche Anwendungen für den Umgang mit krisenhaften Herausforderungen im unternehmerischen wie gesellschaftlichen Kontext darstellen und auch auf deren persönliche Bedeutung eingehen.

Christine Pehl

Vortrag Christine Pehl

Als Expertin für innere und äußere Nachhaltigkeit begleitet Business Coach Christine Pehl aus Augsburg Menschen sowohl bei beruflichen als auch bei persönlichen Herausforderungen und Veränderungen. Sie gibt in ihrem Vortrag einen Einblick in ihre Erfahrungen, wie man Chancen in Krisen erkennt und so neue Lösungen entwickeln und umsetzen kann. Ein wichtiger Punkt bei der persönlichen wie auch der Teamentwicklung ist dabei, mit mehr Selbstwirksamkeit und einem guten Miteinander im Alltag zu agieren.

Veranstaltungsort

Bildungszentrum der Handwerkskammer Ingolstadt
Haus G (Steinmetzhaus)
Brückenkopf 5
85051 Ingolstadt

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbedingungen.

Hinweis

Aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen und Hygienevorschriften sind die Plätze auf 50 Teilnehmer begrenzt.
Sollten die geltenden Corona-Beschränkungen eine Präsenzveranstaltung nicht zulassen, behalten wir uns vor, die Veranstaltung kurzfristig ggf. als Online-Event durchzuführen.